Schulen und Kitas müssen Vorrang haben

28.01.21
Neues aus dem Bundesverband:
Angesichts überlasteter Krankenhäuser halten wir die teilweise Schließung von Schulen und Kitas für vertretbar. ABER: Schulen und Kitas müssen Vorrang haben vor dem Einzelhandel, Kosmetikketten und Baumärkten.

Wir fordern von den Bildungsministerinnen und -ministern der Länder einen klaren, verlässlichen und verbindlichen Rahmen darüber, wie Schulunterricht im Pandemie-Jahr 2021 gestaltet werden soll. Die Bedingungen, die nach Kinderschutzbund-Sicht gelten sollen, können Sie hier nachlesen.