Rund um Erziehung

Die „Medizinische Kinderschutzhotline“

Die „Medizinische Kinderschutzhotline“. Kostenlos und immer erreichbar.

Die „Medizinische Kinderschutzhotline“ ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördertes, bundesweites, kostenfreies und 24 Stunden er-reichbares telefonisches Beratungsangebot für Angehörige der Heilbe-rufe, Kinder- und Jugendhilfe und Familiengerichte bei Verdachtsfällen von Kindesmisshandlung, Vernachlässigung und sexuellem Kindesmiss-brauch. Die Projektleitung hat Prof. Jörg M. Fegert von der Klinik für Kin-der- und Jugendpsychiatrie/ Psychotherapie Ulm.
Hier können Sie sich den Flyer, Plakat und weitere Materialien für Ihre Arbeit vor Ort kostenlos runterladen. Weitere Informationen finden Sie unter www.kinderschutzhotline.de