Kinderschutzbund Wiesloch Logo
Kinderschutzbund Wiesloch PlatzhalterKinderschutzbund Wiesloch spnden
06222 305 395 - 0
Um sich aus dem Alltagstrubel zurückzuziehen, um ungestört auszuruhen oder in einer Kleingruppe zu spielen: Rückzugsräume werden von Kindern gerne genutzt und dienen dazu, soziales Verhalten selbst gestalten zu können.
Im Außengelände/Garten bietet sich die preiswerte Gestaltung von Rückzugsräumen mit Weidenruten an. Ob eher offene Räume oder richtige Höhlen: Wir bauen in diesem Seminar verschiedene Rückzugsräume aus Weidenruten und lernen auch andere geeignete ungiftige Pflanzen zur Gestaltung von Räumen im Garten kennen.
Bitte mitbringen: Gartenhandschuhe, falls vorhanden Gartenschere und/oder Astschere.Referentin: Maren Renz, Dipl. AgraringenieurinSa 29.09.2018 / 9.00 – 16.00 Uhr / 9 UEOutdoor-Seminar, Treffpunkt Haus 2 DKSBKosten: 35,- Euro (plus Materialkosten)

Wir freuen uns über Ihre Online-Buchung

ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Kinder- und Jugendtelefon gesucht! Informationsabend zum Vorbereitungskurs am Dienstag, 17. Juli 2018

Ob Stress mit den Eltern oder in der Schule, Liebe, Zoff mit den Freunden oder jedes andere Thema mit dem die Kinder und Jugendlichen nicht klar kommen. Kinder und Jugendliche haben Fragen, Probleme oder stecken in Schwierigkeiten. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinder- und Jugendtelefons nehmen sich Zeit und hören genau zu. Die Kinder und Jugendlichen stehen mit ihren Sorgen im Zentrum des Gesprächs. Gemeinsam wird überlegt, was man tun kann, wer helfen kann bzw. was der nächste Schritt sein könnte.

Die ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater haben einen fundierten Vorbereitungskurs zur Telefonberatung absolviert, besuchen regelmäßig Supervisionen und bilden sich fort. Der Anspruch des Kinder- und Jugendtelefons, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, erfordert von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Verständnis und Flexibilität.

Der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Wiesloch e.V. möchte ab voraussichtlich September 2018 eine neue Gruppe von Telefonberaterinnen und Telefonberatern vorbereiten. Für diese interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit umfasst die Vorbereitungsdauer ca. 60 Stunden und findet in der Regel einmal wöchentlich abends sowie voraussichtlich an zwei Wochenenden statt.

Wer sich für Kinder und Jugendliche engagieren möchte und bereit ist, alle 1-2 Wochen einen zweistündigen Einsatz am Telefon zu übernehmen sowie alle 3 Wochen an einer abendlichen Supervision teilzunehmen, ist herzlich eingeladen, an dem Vorbereitungskurs teilzunehmen. Zur Ergänzung des bestehenden Teams würde sich der Kinderschutzbund auch über männliche Berater sehr freuen.

Am Dienstag, 17. Juli 2018, 18.00 Uhr, Seminarraum, Westliche Zufahrt 2, Wiesloch sind alle Interessierten zu einem Informationsabend eingeladen, um noch offene Fragen zu besprechen. Um Anmeldung beim Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Wiesloch e. V. unter der Telefonnummer 06222/305 395-0 dienstags und donnerstags von 10.00 – 12.00 Uhr oder per Email an geschaeftsstelle@kinderschutzbund-wiesloch.de wird gebeten.

Der sportliche Wettkampf zum guten Zweck hat mittlerweile Tradition.

In diesem Jahr geht der Blaue Elefant an die Siegermannschaft der Sparkasse Wiesloch. Der Kinderschutzbund gratuliert herzlich!

Wiesloch. DKSB Volleyballturnier 2018 mit Spendenuebergabe. 06.06.2018 – Helmut Pfeifer.

 

Presseartikel Anna Weilemann übernimmt die Leitung in der Kinderkrippe Schatzkiste

(mehr …)

Wir bedanken uns sehr für Ihre Geduld und freuen uns Ihnen heute mitteilen zu können, dass der 

nächste Informationsabend über die Fortbildung zur Tätigkeit am Kinder- und Jugendtelefon

am Montag, 7. Mai 2018, 18.30 Uhr, Haus 2, Seminarraum 1. OG, Westliche Zufahrt 2, Wiesloch stattfindet.

Um Rückmeldung bis spätestens Donnerstag, 03.05.2018, gerne per Mail, wird gebeten. Danke.

Die Geschäftsstelle ist dienstags und donnerstags, von 10 -12 Uhr telefonisch erreichbar.

Tel. 06222/305395-0

www.kinderschutzbund-wiesloch.de

————————————————————————————————————————-

Riechen, anschauen und schmecken: Kräuter bieten eine Vielzahl von Sinneseindrücken und sie schmecken im Tee oder auf dem Brot. Auf einer Kräuterschnecke kann man auf kleinem Raum Kräuter mit unterschiedlichen Bodenansprüchen anbauen, außerdem sieht sie schön aus.
Wir bauen in diesem Seminar eine Kräuterschnecke aus Natursteinen und lernen leckere, z.T. auch ungewöhnliche Kräuter und ihre Standortansprüche kennen. Bei Bedarf können Kräuter im Seminar erworben werden.
Bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe, falls vorhanden Sicherheitsschuhe bzw. festes Schuhwerk.

 

Referentin: Maren Renz, Dipl. Agraringenieurin

Sa 05.05.2018 / 9.00 – 16.00 Uhr / 9 UE

Outdoor-Seminar, Treffpunkt: Schülerhort des DKSB (Haus 12)

Kosten: 35,- Euro (plus Materialkosten)

————————————————————————————————————————-

 

Der langjährige Pädagogische Leiter Günter Etspüler übergab den Leitungsstab an Elke Jödicke. Frau Jödicke war vorher Leiterin der Einrichtung Flexible Hilfen und hat die Pädagogische Leitung im Februar 2018 von Herrn Etspüler übernommen, der sich zur gleichen Zeit in den Ruhestand verabschiedet.

Günter Etspüler geht in den Ruhestand (Presseartikel WieWo)

Einer, der einfach anpackte (Presseartikel RNZ)

————————————————————————————————————-

Während der Osterferien vom 26. März.2018 – 06.  April 2018 sind die Einrichtungen Offene Anlaufstelle, Eltern-Kind-Frühstück und die Kinderkleiderstube „Kunterbunt“  des Kinderschutzbundes Wiesloch geschlossen.

Die Einrichtung „Begleiteter Umgang“ ist vom 26. März 2018 bis 03. April 2018 geschlossen. Ab Mittwoch, 04. April 2018 ist die Einrichtung montags und mittwochs von 9.00 – 11.00 Uhr, Westliche Zufahrt 6, 69168 Wiesloch besetzt  und telefonisch während der Sprechzeiten unter 06222/305 395-63 erreichbar.

Das Eltern-Kind-Frühstück, als Begegnungsraum für Kleinkinder von 0 bis 3 Jahren und deren Eltern, findet ab Mittwoch, 11. April 2018 wöchentlich mittwochs von 9.30 -11.00 Uhr im Bürgertreff am Adenauerplatz Wiesloch (Schloßstraße 1) statt. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

In der  „Kinderkleiderstube Kunterbunt“ gibt es ab Montag, 09. April 2018 wieder montags und mittwochs von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr sowie dienstags, donnerstags und freitags von 10.00 – 12.00 Uhr in der Hauptstr. 119, Wiesloch der Saison entsprechend gut erhaltene Kinderkleider bis zur Größe 164. Telefonisch ist die Einrichtung während der Öffnungszeiten unter 0 62 22/30 53 95 -22 erreichbar.

Die Offene Anlaufstelle, Erstberatungsstelle für rat- und hilfesuchende Kinder, Jugendliche und Eltern, ist ab Montag, 09.  April 2018, immer montags von 16.00 – 17.30 Uhr im Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Westliche Zufahrt 6, Wiesloch  sowie während der Sprechzeiten telefonisch unter 0 62 22/30 53 95 -20 zu erreichen.

Der Starke-Eltern-Treff, ein offenes und kostenloses Angebot für alle interessierten Eltern, die sich unter professioneller Anleitung über Erziehungsthemen austauschen möchten, findet am Montag,  09. April 2018, 19.30 – 21.00 Uhr, in den Räumen des Kinderschutzbundes, Seminarraum 1. OG, Westliche Zufahrt 2, Wiesloch statt. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

————————————————————————————————————–

Tageseltern gut aus- und fortzubilden, sie als Selbständige gut zu begleiten und sich dafür einzusetzen, dass dieses wertvolle Betreuungsangebot für Kinder auch anerkannt, wertgeschätzt und fair entlohnt wird, war seit 1990 ein Anliegen des Wieslocher Kinderschutzbundes. Pionierarbeit auf diesem Gebiet hat Frau Karin Robinson geleistet. Sie hat die Betreuungsarbeit von Tageseltern wahrgenommen, gewürdigt und sie in Gesprächskreisen zusammengeführt. Sie spürte dabei den Bedarf und Wunsch nach Fachinformation und hat deshalb die ersten Aus- und Fortbildungsprogramme entwickelt, längst bevor es dafür Vorgaben gab.

Seit der Verabschiedung von Frau Robinson in den Ruhestand ist dieses Engagement für Tageseltern beim Wieslocher Kinderschutzbund verbunden mit dem Namen Susanne Pfeifer-Voigt, die zum Ende des Jahres den Kinderschutzbund leider verlassen wird, um sich im nächsten Abschnitt ihres Berufslebens neuen Herausforderungen zu stellen.

Mit hervorragender, vielfältiger Fachkompetenz, mit hohem Einfühlungsvermögen für die Freuden und Nöte dieser selbständigen Arbeit, mit wachem Blick auf kommende Veränderungen und vor allem im Blick auf das Wohl der Kinder,  hat sie alles dafür getan, um die Tageseltern fit für die Zukunft zu machen, sie als Selbständige zu stärken und sich für sie einzusetzen. Vernetzt mit dem Jugendamt, aber auch mit Landes- und Bundesverband für Tageseltern, war sie stets auf dem aktuellen Stand der gesetzlichen Vorgaben. Ebenso setzte sie sich für die verbandlichen Forderungen für eine bessere Anerkennung der Leistung der Tageseltern in der Gesellschaft ein.

Frau Pfeifer-Voigt hat als Leiterin der Abteilung viele Teile des Aus- und Fortbildungs-programms übernommen. Für viele Themen hat sie aber auch hervorragende Fachleute als Referent/innen gewonnen, die mit Freude und Leidenschaft ihr Thema an diesen Teilnehmerkreis weitergegeben haben.

Nach Absolvierung der Ausbildung konnten die Tageseltern seit Jahren die Ausbildung mit einem Kolloquium abschließen und waren damit dann bundesweit anerkannte „Zertifizierte Tagespflegepersonen“. Ausgestellt wird dieses Zertifikat vom Bundesverband für Kindertagespflege e.V. in Berlin, mit dem die Einrichtung schon immer vernetzt war.

Im ganz engen Kontakt mit den Tageseltern entwickelte Frau Pfeifer-Voigt auch Jahr für Jahr ein neues, sehr ansprechendes und anspruchsvolles Fortbildungsprogramm mit immer wieder neuen Schwerpunkten.

Unter ihrer Leitung bekam der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Wiesloch e.V. für seine Tageselternaus- und -fortbildung ein Gütesiegel ausgestellt vom Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg, der bundesweit standardisierte Qualifizierungsanforderungen in der Tageselternausbildung bei den verschiedenen Bildungsträgern überprüft, um deren Aus- und Fortbildungsqualität sicher zu stellen.

Um über die aktuellen Themen der Tagespflege informiert zu sein, bot Frau Pfeifer-Voigt auch einen regelmäßigen Infobrief an. Zum Austausch gab es regelmäßige Gesprächskreise und bei Bedarf war sie auch qualifiziert für die Einzelberatung für die Supervision. Dabei sorgte Frau Pfeifer-Voigt auch immer für eine gute Lern- und Gesprächsatmosphäre.

Da dies so leicht und schnell niemand ersetzen kann und darüber hinaus die weitere Nachfrage nach Ausbildung und die Finanzierung im Bereich der Tagespflege ungewiss ist, hat sich der Vorstand des Wieslocher Kinderschutzbundes entschlossen zum Jahresende die Abteilung Tageselternqualifizierung zu schließen. Zu Ende geführt werden im kommenden Jahr noch die Workshops zum Thema Naturpädagogik, die über das Internet des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Wiesloch e.V.: www.kinderschutzbund-wiesloch.de gebucht werden können.

Schließung Tageselternqualifizierung (Pressseartikel BAZ)

Schließung erfolgt schweren Herzens (Presseartikel WieWo)

————————————————————————————————————————-

Weniger Stress und mehr Freude mit Kindern

Kinder zu haben bedeutet ein großes Glück und gleichzeitig eine große Herausforderung.
Der Elternkurs Starke Eltern – starke Kinder® des Deutschen Kinderschutzbundes möchte Eltern bei der Bewältigung dieser Herausforderungen unterstützen und sie für den Erziehungsalltag stärken.

Im Grundkurs wird mit vielfältigen Methoden und Übungen erarbeitet, was für eine entwicklungsförderliche Erziehungshaltung hilfreich ist.
Themen werden sein: Werte und Erziehungsziele, Liebe und Annahme, Bedürfnisse der Familienmitglieder, Anerkennung und Ermutigung, Grenzen und Konsequenzen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten konkrete Aufgaben, die es ihnen erleichtern werden, theoretische Inhalte in ihren eigenen Familienalltag umzusetzen. Neben dem thematischen Arbeiten wird es auch möglich sein, persönliche Erziehungsfragen anzusprechen.
Ziel des Elternkurses ist es, mit Kindern weniger Stress und mehr Freude zu haben.

Für Eltern, die sich über den Grundkurs hinaus mit weiteren Erziehungsthemen wie z.B. Emotionen in der Erziehung, Wut und Trotz, Macht und Ohnmacht beschäftigen möchten, wird im nächsten Jahr ein Aufbaukurs angeboten.

Der Grundkurs findet an 5 Abenden statt:

01.02. / 08.02. / 22.02. / 01.03./ 08.03.2018

Für Familien in besonderen Lebenslagen z.B. Alleinerziehende, Familien in finanzieller Notlage oder Eltern mit Migrationshintergrund kann bei uns eine finanzielle Unterstützung über das STÄRKE Programm beantragt werden.

Informationen hierzu gibt es in der Geschäftsstelle: Frau Schüssele, dienstags bis donnerstags von 9.00 – 11.00 Uhr unter 06222/305 395 68

Referentin: Ruth Zang-Brenner
Ort: Seminarraum des DKSB Wiesloch, Haus 2

Wir freuen uns auf Ihre Buchung über unser Online Buchungssystem 🙂

————————————————————————————————————————