Kinderschutzbund Wiesloch Logo
Kinderschutzbund Wiesloch PlatzhalterKinderschutzbund Wiesloch spnden
06222 305 395 - 0

Wir suchen für unsere Kinder in Krippe und Kindergarten gebrauchte aber gut erhaltene Fahrzeuge aller Art: Rutscheautos (z.B. Bobby Car), Dreiräder, Roller, Laufräder… (keine Fahrräder!).
Abgabe Montag bis Freitagvormittag in der Geschäftsstelle (Westliche Zufahrt 6 in Wiesloch).
Ein herzliches Dankeschön an alle Spender!

Alle Familien kämpfen in der aktuellen Krisensituation damit Arbeit und Kinderbetreuung unter einen Hut zu bekommen.

IKEA unterstützt vom Kinderschutzbund Wiesloch betreute Familien mit kreativen Spielsachen, die die Fantasie anregen sowie Puppen und Kuscheltieren, die zuverlässige Begleiter sein dürfen, damit die Zeit zuhause ein klein wenig leichter werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Namen der von uns betreuten Kinder und ihrer Eltern sagen wir VIELEN DANK für Puppenhäuser, Kinderküchen, Eisenbahnen, Autos, Kuscheltiere, Mal- und Bastelutensilien und so vieles mehr!

Unter dem Hashtag # togetherwithkindness finden sich zahlreiche weitere Hilfspakete.

„Corona ist, wenn dir deine Achtjährige beim Zubettgehen sagt: `Weck mich bitte pünktlich. Ich hab um 9 eine Videokonferenz´ “

Liebe Eltern,

Vielen Dank für die schönen Erkenntnisse und tollen Kindersprüche!
Ist das nicht wunderbar, wenn man schwierige Zeiten und Situationen mit Humor nehmen kann?! Doch das gelingt nicht immer, und die Pandemie fordert gerade von Eltern und Kindern besonderes viel! Gerne teilen wir einige der Sprüche, die uns erreicht haben, in der Hoffnung sie können etwas zu Humor und Leichtigkeit beitragen. Außerdem finden Sie nachfolgend weitere Tipps und Links:

Thema „Corona“
„Mama, die Maske muss ganz runter, auch über dein zweites Kinn!“
6jährige abzugeben, hält sich an die Coronaregeln

 Tipps und Hinweise zum richtigen Tragen, gründlichen Reinigen und kindgerechten Einüben und Erklären einer Mund-Nasen-Schutz: https://www.kindergesundheit-info.de/coronavirus-elterninformationen/mund-nasen-schutz-kinder/
Ansteckung von und Verbreitung von Covid-19 durch Kinder? : https://www.kindergesundheit-info.de/coronavirus-elterninformationen/covid-19-und-kinder/

 

Beschäftigung  
Wochenaufgabe des 7-jährigen im Fach Deutsch, aufzuschreiben, was die Familie in den Osterferien gemacht hat. Er: „Wir waren Zuhause.“

Kinderbetreuung und Kinderbeschäftigung zu Hause, 0-6 Jahre: https://www.kindergesundheit-info.de/coronavirus-elterninformationen/familienalltag-in-corona-zeiten/
Spielideen 1-3 Jahrehttps://www.kindergesundheit-info.de/themen/spielen/alltagstipps/1-3-jahre/spiele-spielzeug/

Selbst einen Film „drehen“: https://www.kindersache.de/bereiche/spiel-spass/selbermachen/einen-eigenen-film-drehen

 

Basteln und Bauen
Homeoffice Woche 7. Aus der Küche: „Mama, wir malen mit Fingerfarben!“ Wir haben keine Fingerfarben…

http://besserbasteln.de/
https://einfach-basteln.com/bastelideen-und-deko
https://www.helles-koepfchen.de/freizeit/kreatives/
https://shop.labbe.de/basteln-sommer
Mundschutz ohne nähen selber machen: https://www.kindersache.de/bereiche/spiel-spass/selbermachen/basteln/mundschutz-selber-machen
Insektenhotel bauen https://blog.wwf.de/insektenhotel-bauen/
Igelhaus bauen: https://www.heimwerker.de/igelhaus-bauen/


Experimente für kleine Forscher:
https://www.nela-forscht.de/experimentierwelt/
https://www.haus-der-kleinen-forscher.de/de/praxisanregungen/begleitende-materialien/kinder-website
https://www.3male.de/kinder/experimente/uebersicht


Draußen
Vierjähriger ist aus dem Garten gelaufen und in der Nachbarschaft herumspaziert, obwohl das verboten ist. Als Mutter ihn einsammelt, schaut er erschrocken „Oh Mama, ich hab ganz vergessen, dich mitzunehmen“


Wildkräuter sammeln für Anfänger: https://blog.wwf.de/wildkraeuter-sammeln-fuer-anfaenger/
Steine sammeln und anschließend damit kreativ werden: https://www.liliput-lounge.de/elternsein/8-schoensten-bastelideen-fuer-steine/
Steinschlange gegen Corona-Langeweile- an den verschiedensten Orten wachsen aus bunt bemalten Steinen Schlangen, z.B. in Wiesloch Verlängerung Römerstraße, oder beim ev. Kindergarten in Walldorf
Erdbeeren selbst pflücken (z.B. https://www.obstbaupfisterer.de/obstbau/erdbeeren-blumen-selbstpflücken-schneiden/ )  und danach gemeinsam Erdbeerkuchen, Erdbeermilch etc. machen

Kochen und essen
 
„Ich mag Essen lieber als Gemüse“

Holundersirup selber machen:  https://blog.wwf.de/holundersirup/
Gemeinsam kochen, Gerichte erfinden
https://www.lecker.de/kochen-mit-kindern-die-besten-tipps-und-rezepte-50835.html
https://frechefreunde.de/rezepte-fuer-kinder/kochen-mit-kindern/

Bewegung
„Alexa, sag dem Kind alle 5 Minuten es soll sich anziehen.“

Kinderturnstiftung App mit vielen Ideen zu Bewegungsspielen, nähere Infos: http://www.kinderturnstiftung-bw.de/kitu-app-gemeinsam-spielen-bewegen/


 

Innerhalb einer Woche haben schon 4.000 Jugendliche und junge Erwachsene an der Befragung „Ju-Co“ teilgenommen. Nun startet die Befragung für Familien mit Kindern unter 15 Jahren. Wir bitten die Eltern, dies mit ihren Kindern wenn möglich auch zusammen auszufüllen. Nachfolgend der Link zur Online-Elternbefragung:

Machen Sie mit und klicken Sie hier: https://www.soscisurvey.de/Elternbefragung_Corona/
Die Umfrage dauert max. 15 Minuten und ist anonym.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Liebe Eltern,

nachfolgend weitere Ideen mit Beschäftigungs-, Unterhaltungs- und Lernangeboten für Ihre Kinder, die trotz weiterhin bestehender Kontaktsperre möglich sind.

Malen, Basteln…

  • „Schreib mir eine Karte“ ist eine wunderbare Aktion der AWO, bei der Kinder mit Karten, Briefen und Bildern Senioren in Pflegeheimen eine Freude machen.
    Infos unter: www.awo-wuerttemberg.net/infos-zu-coronavirus-awo-wuerttemberg/informationen-fuer-die-awo-kitas.htmlIch habe mit der Pflegedienstleitung des Wieslocher ASB-Seniorenzentrums „Johann-Philipp-Bronner-Haus“ telefoniert, sie machen auch mit und würden sich über Post sehr     freuen!
    Johann-Philipp-Bronner-Haus, Hauptstraße 151-153, 69168 Wiesloch

Sport und Bewegung

Musik + Hörspiel

https://konfuzius-institut-heidelberg.de/event/tiao-tiao-das-chinesische-gespenst-live-lesung/2020-04-22/

Welche Spiele für Konsole, PC, Tablet oder Smartphone?
Das LandesNetzWerk medienpädagogische Angebote, Aktion Jugendschutz stellt eine Vielzahl digitaler Spiele (z.B. auch digitale Brettspiele) und Plattformen für Kinder und Jugendliche vor.
Über diesen Link können Sie Videocasts sehen, bei denen Fachleute ihr Tipps und Bewertungen abgeben:  https://www.ajs-bw.de/webinare-videos-der-ajs.html.

Corona Infos kindgerecht

Lernen Zuhause

 


zu allem was : 
https://www.kindernetz.de/infonetz/-/id=4418/1xw07mt/index.html


 

 

 

Der Elternratgeber in CoronaZeiten, herausgegeben von der AGJ Freiburg, enthält wertvolle Informationen im Umgang mit Ihren Kindern nicht nur aber gerade in der aktuellen Situation.  Vielleicht kann er Ihnen eine Stütze sein.

Weitere hilfreiche Telefonnummern in Krisenzeiten:

Frauennotruf Heidelberg weiter erreichbar

Frauen und Mädchen ab 14 Jahren, die sexualisierte Gewalt erleben mussten oder noch erleben, sowie Menschen, die Betroffene unterstützen wollen, können sich anonym und kostenlos an den Frauennotruf wenden. Aus Solidarität, Respekt und Fairness allen gegenüber, die vom Coronavirus lebensbedrohlich betroffen sein können, finden derzeit keine persönlichen Beratungen statt. Die Beraterinnen sind jedoch täglich telefonisch unter der Rufnummer 06221/18 36 43 zu folgenden Sprechzeiten erreichbar:

Montag:             10:00 – 12:00 Uhr
Dienstag:           14:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch:          10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag:      14:00 – 16:00 Uhr
Freitag:              10:00 – 12:00 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten kann eine Nachricht auf dem AB hinterlassen werden, die Beraterinnen rufen zeitnah zurück.  Auch per email ist eine Kontaktaufnahme möglich unter info@frauennotruf-heidelberg.de.

Weitere und z. T. bundesweite Hilfestellen

Bundesweites Hilfetelefon für von Gewalt betroffene Frauen: 08000 116 016 (täglich 24 Stunden).

Hilfetelefon bei sexuellem Missbrauch für Erwachsene und Jugendliche: 0800 22 55 530 (Mo, Mi, Fr 9:00 – 14:00 Uhr, Di, Do 15:00 – 20:00 Uhr)

Auch der Deutsche Präventionstag hat eine Übersicht über Notfallkontakte in Corona-Zeiten erstellt: https://www.praeventionstag.de/nano.cms/notfallkontakte

 


 

 

Beratung für Eltern (Elterntelefon)

Wir sind der Meinung, Eltern in dieser Zeit vermehrt Beratungszeiten anzubieten. Wir werden daher, ab Mittwoch dem 8.4.2020 die Beratungszeiten am Elterntelefon für einen begrenzten Zeitraum deutlich erweitern.

Die offiziellen Beratungszeiten am Elterntelefon lauten dann:

Neu: Mo – Fr von 9 – 17 Uhr und zusätzlich Di und Do bis 19 Uhr.

 

Beratung für Kinder und Jugendliche (KJT + Onlineberatung)

Erweiterte Beratungszeiten beim KJT und Unterstützung durch NgK

Um auch möglichst vielen Kindern und Jugendlichen in dieser Krise die Möglichkeit zu geben, ein Beratungsgespräch am KJT zu führen, werden wir ab Mittwoch dem 8.4.2020 auch die Beratungszeiten am KJT für einen begrenzten Zeitraum erweitern.

Die offiziellen Beratungszeiten am Kinder- und Jugendtelefon lauten dann:

Neu: Mo – Sa von 14 – 20 Uhr und zusätzlich Mo, Mi und Do von 10-12 Uhr.

———————————————————————————————————————————————————————-

Nützliche Tipps & Links

Unsere wichtigste Botschaft ist: Den Druck für Alle reduzieren, auch wenn gerade alles anders, neu und ungewohnt ist.

In vielen Haushalten leben jetzt Familien, die auf Grund der Nachrichtenlage verunsichert sind. Und die gleichzeitig eine Situation erleben, im Homeoffice zu arbeiten, ihre Kinder über den Tag und wahrscheinlich über eine längere Zeit zu Hause bei Laune zu halten und sie als Schulkinder unterrichten zu müssen. Das alles gemeinsam zu bewältigen, erfordert nicht nur viel Geduld und Einfallsreichtum sondern auch ein neues Zeitmanagement im Alltag zu etablieren und sich als „Lehrer*in“ zu erproben. Die gute Nachricht ist: Es ist auch nicht notwendig. Die Situation ist außergewöhnlich. Sie gemeinsam gut zu bewältigen, ist wichtiger als das Durchpauken des Matheheftes.

Die Kitas und Schulen sind geschlossen, der Sportverein sagt das Training ab und der Besuch bei Freunden und Verwandten ist nicht mehr möglich. Kinder nehmen die Krisensituation wahr, sie spüren auch die Belastung der Eltern. Umso wichtiger ist es, als Familie gemeinsam die Situation zu besprechen: Warum sind die Maßnahmen notwendig? Aufklärung nimmt Ängste und manch eine bisher unausgesprochene Befürchtung, kann in Gesprächen die Wucht genommen werden. Die Stadt Wien verbreitet über ihre Online-Kanäle ein kindgerechtes Erklärvideo:

https://www.youtube.com/watch?v=_kU4oCmRFTw

Die Kinderseiten haben ebenfalls kindgerechte Informationen zusammengestellt:

https://seitenstark.de/kinder/thema-der-woche/coronavirus

Was tun, wenn die Familie in Quarantäne ist? Schöne Beschäftigungsideen für Zuhause hat die Autorin und Diplom-Pädagogin Susanne Mierau auf ihrem Blog gesammelt:

https://geborgen-wachsen.de/2020/03/14/familienalltag-zu-hause-gestalten/

Damit Kinder aller Altersgruppen auch zuhause lernen können, hat der öffentlich-rechtliche Rundfunk sein Lernprogramm in den Mediatheken erweitert:

https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/schulfernsehen/index.html

Außerdem flimmert „Die Sendung mit der Maus“ nun täglich über den Bildschirm.

Viele Illustrator*innen stellen jetzt ihre Ausmalvorlagen kostenlos im Netz zur Verfügung. Wem also die Zeichenideen so langsam ausgehen, findet hier Druckvorlagen und neue Inspiration:

www.illustratoren-gegen-corona.de

Hier einige Beschäftigungsideen:

https://www.wwf-junior.de/fileadmin/user_upload/WWF-Junior-Tierspuren-Spiel.pdf

https://www.geschwisterloewenstein.de/

Kostenlose Hörspiele:

https://www.ohrka.de/

Singen mit Kindern von 0-6:

Bewegung

www.zirkus-paletti.de/paletti-to-go

Kitu App:  Gemeinsam spielen und bewegen mit ihren über 200 „großen und kleinen“ Übungen in Schatzkarte und Bewegungsglücksrad bietet Familien viele abwechslungsreiche Bewegungsideen. Egal ob im Garten oder im Wohnzimmer ausprobiert, da kommen auch die Lachmuskeln nicht zu kurz, versprochen! Die App kann kostenfrei in den Stores heruntergeladen werden

Die Initiative „Schau hin“ sammelt auf ihren Seiten Tipps zum kreativen Umgang mit Medien. Wer gemeinsam ein Video drehen oder gar programmieren lernen möchte, findet hier viele Infos:

https://www.schau-hin.info/tipps-regeln/ideen-fuer-kreative-mediennutzung

Abschließend soll eines nicht zu kurz kommen: Viel Zeit auf wenig Raum ist für viele Familien sehr belastend. Die „Nummer gegen Kummer“ ist für Eltern, Großeltern und Kinder auch weiterhin per Telefon, Email und Chatfunktion erreichbar:

https://www.nummergegenkummer.de

———————————————————————————————————————————————————————-