Kinderschutzbund Wiesloch Logo
Kinderschutzbund Wiesloch PlatzhalterKinderschutzbund Wiesloch spnden
06222 305 395 - 0

Projektgarten des DKSB wird durch Spenden unterstützt

Immer mehr Kinder wachsen in vorstrukturierten, von Erwachsenen geplanten, „naturfernen“ Umwelten auf. Unsere Erziehungshaltung hat sich grundlegend geändert. Unsere Kinder werden nicht unbeaufsichtigt nach draußen entlassen. Unsere Kinder werden in der Regel gefahren: In den Kindergarten, in die Schule, zum Sport, zum Ballett, in die Musikschule, in die Kinder-Kunstschule, zu Freunden usw.

Dabei können Kinder wichtige und sinnliche Naturerfahrungen nicht nur im freien Feld oder im Wald machen. Auch der heimische Garten, selbst eine Terrasse oder ein Balkon bietet Möglichkeiten, der Natur Räume zurück zu geben und: Die Natur bei der Arbeit staunend zu beobachten. In Anlehnung an zahlreiche „Urban Gardening-Projekte“ erklärt der Deutsche Kinderschutzbund OV Wiesloch e.V. (DKSB) ab 2017 das Thema „Naturpädagogik“ deshalb zu einem Schwerpunktthema. Die Tageseltern werden in Workshops auf einem kleinen Gelände des DKSB aktiv angeleitet, im Tageselternalltag „kindgerecht“ mit „ihren“ Kindern zu gärtnern und sich achtsam mit Kindern in der Natur zu bewegen.

Durch diese Fortbildungen möchte der DKSB einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten: Durch die Workshops sollen natürliche Schutzinstinkte sowie die Lust an der Natur bei Klein und Groß (wieder)belebt werden und zeigen, wie wirklich jeder durch einen kleinen Beitrag die Umwelt wieder ein kleines bisschen gesünder macht. Das Ziel ist, den Kindern eine lebensspendende und lebenserhaltende Umwelt zu hinterlassen und sie von klein auf zur lustvollen Nachhaltigkeit anzuleiten und zu befähigen. Der Garten soll außerdem den Kindern aus dem DKSB dauerhaft für Erholung, Beobachtungen und (klein-)kindgerechte Aktionen zur Verfügung stehen.

Unterstützt wird das Gartenprojekt des DKSB durch eine großzügige Spende .

Mehr über das Gartenprojekt sowie die Aus- und Fortbildungsangebote für Tageseltern, Eltern und ErzieherInnen können auf der Homepage des DKSB nachgelesen werden. 

Fragen beantwortet gerne Susanne Pfeifer-Voigt, Leitung der Abteilung Tageseltern, Telefon: 06222-305395-5.

————————————————————————————————————————-