Kinderschutzbund Wiesloch Logo
Kinderschutzbund Wiesloch PlatzhalterKinderschutzbund Wiesloch spnden
06222 305 395 - 0

Zirkuspädagogikprojekt

Die schillernde und phantasievolle Welt des Zirkus faszinierte Kinder und Erwachsene seit jeher. Die Motivation von Kindern und Jugendlichen, in verschiedene Rollen zu schlüpfen, Zirkuskünste zu erlernen, diese vor einem Publikum zu zeigen und somit in die geheimnisvolle Zirkuswelt einzutauchen, ist daher besonders groß.

Zirkus soll in erster Linie Spaß machen. Das Können und die individuellen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen sind dabei die Ausgangspunkte.

Kooperation und gegenseitiges Vertrauen werden in der Zirkusarbeit ebenso gefördert wie Kreativität und Phantasie, die beispielsweise bei der Gestaltung von Kostümen oder Requisiten. Ohne Ausdauer, Konzentration und Disziplin ist das Erlernen neuer Techniken nicht möglich. Die Kinder und Jugendlichen erfahren ihre eigenen Grenzen und erweitern diese ständig bei immer schwerer und komplizierter werdenden Tricks. Grob- und Feinmotorik, sowie Auge-Hand- Koordination werden ebenso wie das Gefühl für den eigenen Körper geschult und entscheidend verbessert. Nicht zuletzt gewinnen die jungen Artisten dadurch bedeutend an Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein.

Letztlich bekommen die Kinder und Jugendlichen Anregungen, wie sie ihre Freizeit aktiv und sinnvoll verbringen können.

Um gezielt ein solches Projekt durchführen zu können, benötigen wir eine passende Ausstattung mit folgenden Materialien:

Ausrüstung für Jonglage (Bälle, Tücher, Teller, Cigar Boxen, Keulen…) div. Materialien für Kostüme und Requisiten.

Insgesamt belaufen sich die Anschaffungen im Kostenrahmen von ca. 300 – 400 €.

Das Projekt ist inzwischen finanziert