05.09.22 Leseclub für eigene und externe Kinder

Leseclub beim Kinderschutzbund Wiesloch

Im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ eröffnet der Kinderschutzbund Wiesloch Ende September 2022 einen Leseclub, den zunächst die Kinder der DKSB-eigenen Einrichtungen nutzen können, der ab Ende des Jahres aber auch für Gastgruppen geöffnet wird. Gefördert von der Stiftung Lesen und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung konnte der Leseclub ins Leben gerufen werden. Dafür wurde ein Besprechungsraum in der Verwaltung des Kinderschutzbundes, Westliche Zufahrt 6, umgestaltet und mit Bücherregalen, Büchern, Postern, Sitzsäcken & Co. zu einem tollen Multifunktionsraum umgestaltet.

Dabei soll der Leseclub einen Raum für gemeinsamen analogen und digitalen Lesespaß bieten. Auch hochwertige Technik steht zur Verfügung. Es geht nicht „nur“ ums (Vor)Lesen: Geschichten werden beim Vorlesen unterbrochen und Kinder eingebunden (Wie könnte es weitergehen? Was glaubt Ihr wie…? Hätte es auch eine andere Lösung gegeben…? Welches andere Ende hättet Ihr Euch gewünscht?). Je nach Inhalt des Buches (z.B. Thema Körper, Schule, Berufung, Gefühlsregulation) können anschließende Aktionen z.B. Muskelentspannungsübungen beim Thema Körper ergänzt werden. Kinder könnten nach einem Buch ihre Protagonisten malerisch darstellen oder auch einen Teil der Geschichte nachspielen…

Die Verantwortung des Projekts liegt bei der Pädagogischen Leitung, unterstützt von einer haupt- und zwei ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen. Für die Angebote suchen wir weitere ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, die Spaß am Lesen und an Büchern haben und Freude daran, diesen mit Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen (2-14) zu teilen.